5 Tipps für eine erfolgreiche Fashion Show

Die erste eigene Modenschau ist eine grosse Sache für kleine Designer. Mit viel Geld, Zeit und Ehrgeiz sorgen sie für wenig Aufmerksamkeit. Das muss nicht sein! Eine Analyse der Saison Frühjahr/Sommer 2015 zeigt ganz klar, auf was es bei einer Show wirklich ankommt. Eines sei vorab gesagt: Stars in der Frontrow reichen längst nicht mehr!

Es war einmal vor langer Zeit, da traf sich ein ausgewähltes Publikum an elitären Moderedakteurinnen in Paris, um hinter verschlossenen Türen in geheimster Geheimhaltung die neueste Mode zu begutachten. Schluss, aus, vorbei! Ein Spektakel muss her in der heutigen Zeit. Von New York bis Paris geht der Trend zum Event. Alfons Kaiser von der FAZ spricht sogar vom Kampf um Aufmerksamkeit während einer Fashion Week (sehr lesenswert, besonders der Schluss gefällt mir). Eine Übertreibung, die jede Chanel-Show in den Schatten stellt. Denn es ist ganz einfach ein bewährtes Erfolgsrezept, nach dem Designer und Modehäuser ihre Schauen konzipieren.

Du bist Nachwuchsdesigner? Du willst den Durchbruch? Mit oder ohne Talent? Dann beachte einfach folgende fünf Faktoren und deine Show wird ein voller Erfolg:

 

1. Buche ein Supermodel
und deine Show wird ein voller Erfolg!

Die Aura einer Naomi Campbell oder einer Kate Moss überstrahlt einfach alles auch deine Mode.
Mehr über die Rückkehr der Supermodels auf den Catwalk von mir auf ELLE.de

Vorbilder:
Diane von Furstenberg mit Naomi Campbell
Chanel mit Gisele Bündchen
Lanvin mit Amber Valletta und Kirsten Owen

GiseleChanelFoto: Chanel

2. Zeige modisch das absolut Erwartbare
und deine Show wird ein voller Erfolg!

Modemenschen lieben es, wenn ihre Erwartungen erfüllt werden.

Vorbilder:
Dolce & Gabbana
Emporio Armani
Saint Laurent

 

3. Inszeniere die absolut erwartbare Mode total aussergewöhnlich
und deine Show wird ein voller Erfolg!

Modemenschen lieben es, wenn sie dann doch überrascht werden.

Vorbilder:
Tommy Hilfiger mit einem Catwalk aus echtem Rasen und Blumen
Opening Ceremony mit einer Präsentation in Form eines Theaterstücks
(Ich empfehle Vanessa Friedmans Artikel dazu.)
Polo Ralph Lauren mit einer holografischen Show in 4D

 

4. Schicke am Ende alle Models auf einmal über den Catwalk
und deine Show wird ein voller Erfolg!

Der Final Walk ist so um ein vielfaches kürzer und das Publikum muss sich nicht jeden einzelnen deiner sich wiederholenden Looks ein zweites Mal zu Gemüte führen.

Vorbilder:
Chanel
Dolce & Gabbana

 

5. Platziere ein grosses Objekt in der Mitte des Runways
und deine Show wird ein voller Erfolg!

Das imposante, raumeinnehmende und nicht zwingend künstlerisch wertvolle Etwas in der Mitte des Catwalks hat folgenden Vorteil: Es verhindert die Sicht auf die gegenüberliegende Frontrow. Die Besucher müssen sich wohl oder übel mit deiner Kollektion beschäftigen.

Vorbilder:
Marc Jacobs mit einem pinkfarbenen Haus
Prada mit lilafarbenen Sanddünen
Alexander McQueen mit weiß bemalten Bronzeblumen

Ein von Prada (@prada) gepostetes Foto am